Die ComicsShopFun for FansPresse

 
 
  Die Macher

Bis Chris und Marty im allerersten Comic „CHRIS & MARTY - Rache für Easy Rider“ auf ihren detailgetreu gezeichneten Motorrädern - eine BMW Oldtimer R68 und eine Harley Davidson Heritage Softail - so richtig auf Speed kommen konnten, hatte ein Team engagierter Macher seine "Hände im Spiel".

Unternehmer Christof Hillebrand

Allen voran Christof Hillebrand, ein international erfolgreicher Unternehmer aus Mainz, der seit seinem 10. Lebensjahr vom Motorrad -Virus infiziert ist.

Am liebsten sitzt er auf einer Maschine und lässt sich den Wind um die Nase wehen. Als leidenschaftlicher Biker hat er inzwischen auch seine Umgebung angesteckt. Beispielsweise seinen Freund Martin Kämper, den er mit missionarischem Eifer von seiner Lebensphilosophie überzeugt hat. Gemeinsam on Tour haben sie viel erlebt. „Haarsträubende Geschichten und oft auch echte Abenteuer“...so entstand die Idee zur Comic-Reihe „CHRIS & MARTY“.

Christof und seine erste Maschine, eine BMW R25/2, die heute einen Ehrenplatz in seinem „Spielzimmer“ hat.

Christof und seine erste Maschine, eine BMW R25/2, die heute einen Ehrenplatz in seinem „Spielzimmer“ hat.
Pressefotograf Martin Kämper

Mit den beiden Initiatoren standen die Hauptfiguren fest; es mussten nur noch ihre Charaktere „profiliert“ werden, und schon war der humorvolle Spannungsbogen entwickelt, der sich aus der Gegensätzlichkeit der beiden Comic-Helden ergibt. Martin Kämper betreute für den Comic „CHRIS & MARTY - Rache für Easy Rider“ als "Kreativer Partner" die Öffentlichkeitsarbeit und kreierte eine Erlebnis-Welt rund um diesen Comic.

Martin bei einer Sitzprobe auf der Harley Davidson Heritage Softail Classic 1992, wie er sie im Comic fährt.

Martin bei einer Sitzprobe auf der Harley Davidson Heritage Softail Classic 1992, wie er sie im Comic fährt.
Diplom-Designer Michael Apitz

Von der Idee bis zur Umsetzung eines Comics kann einige Zeit vergehen. Zu Beginn galt es vor allem, Zeichner zu finden, die das Script entsprechend den hohen Ansprüchen der Initiatoren darstellen können. Einen solchen fanden CHRIS & MARTY in Diplom-Designer Michael Apitz. Der Comic-Spezialist, bekannt für seinen „KARL, der Spätlesereiter“ (12 Bände, über 300.000 verkaufte Alben), entwickelte die Hauptfiguren CHRIS & MARTY und die weiteren Charaktere für die Bände „CHRIS & MARTY - Rache für Easy Rider“, „ZWEI IRRE GUT DRAUF“ und „CHRIS & MARTY - Im Geheimdienst Ihrer Majestät“. Apitz' besondere Fähigkeit, Personen treffend zu karikieren, ist in jedem dieser Comics zu bewundern, und man kann als Leser viele bekannte Gesichter entdecken.

Michael Apitz bei der Kreativarbeit – Motorräder sind für ihn eine neue Herausforderung.

Michael Apitz bei der Kreativarbeit – Motorräder sind für ihn eine neue Herausforderung.

Mehr über die Comic Helden

 

Die Macher

 

FAQ´s

 

     
 
 Impressum | Datenschutz | AGB | Suche | Sitemap | Kontakt

© Copyright Crazy Comic Company Ltd. 2008